Vivi Vassileva Percussion

Portrait Vivi Vassileva
„Oraculum“ Live

Vivi Vassileva entdeckte Percussion an einem Strand in Bulgarien. Mit 13 Jahren gewann sie einen ersten Preis im Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“. Sie studierte bei Martin Grubinger, erspielte sich internationale Preise, u. a. beim 63. Wettbewerb der ARD 2 Sonderpreise für ihre herausragende Leistung als jüngste Semifinalistin.
Es folgten Auftritte als Solistin mit Orchestern und ihren eigenen Ensembles. Mit eigenen Kompositionen für Schlagzeug gewann sie den 1. Preis im Wettbewerb des Kulturkreises Gasteig 2016.
Im Herbst 2017 bekam Vivi Vassileva den Bayerischen Kunstförderpreis verliehen. Im März 2019 hatte sie mit ihrem Percussion Quartett ihr Debüt in der Berliner Philharmonie.
Der Komponist Oriol Cruixent schrieb für sie das Konzert für Percussion und Orchester „Oraculum“, die Uraufführung fand im April 2019 in Wuppertal statt. Im Februar 2022 spielte sie die Uraufführung des Konzert für Percussion und Orchester „Recycling Concerto“ von G. A. Mayrhofer mit der Württ. Philharmonie Reutlingen unter Alexander Liebreich.
In 20/21 und 21/22 ist sie „Great Talent“ im Konzerthaus Wien.
Vivi Vassileva ist seit der Spielzeit 2021/2022 Künstlerin in der Reihe „Junge Wilde“ des KONZERTHAUS DORTMUND.“

Ensembles

Duo mit Lucas Campara Diniz, Gitarre
Duo mit Frank Duprée, Klavier
Extasi Percussion Ensemble
Covent Garden Soloists

Repertoire mit Orchester

Kalevi Aho „Sieidi“
Friedrich Cerha „Konzert für Schlagzeug und Orchester“
John Corigliano „Conjurer“
Oriol Cruixent „Oraculum“
Paul Creston „Concerto for Marimba and Orchestra“
Tan Dun „Tears of Nature“
Anders Koppel „Concerto for Marimba and Orchestra“
Gregor Mayrhofer „Recycling-Concerto“
Eric Sammut „Sailing for Phil“ Concerto for Solo Vibraphone and String Orchestra + 2 Percussionists and Double Bass (amlplified)
Emmanuel Sejourne „Concerto for Solo Marimba“ and String Orchestra
Piet Swerts – “L.A. Concerto” Concerto for Solo Marimba and String Orchestra (Quartet)
Bushra El-Turk „KA“ für Percussion & Streichorchester

Hamburg Elbphilharmonie

Presse zu Vivi Vassileva

Downloads

©2017-2020 Künstlersekretariat Andreas Liebrandt - All Rights Reserved