Vivi Vassileva „Recycling Concerto“

„Recycling Concerto“ für Vivi Vassileva

von Gregor Mayrhofer

Die Idee:
Die Themen Müll, Gift und Umweltzerstörung beherrschen unsere Zeit. Wir wollen uns auch musikalisch damit auseinandersetzen und die Menschen zum Nachdenken anregen. Es werden daher nur Materialien verwendet die weggeworfen wurden, etwa Kunststoffe, Folien, alte Metalle, kurz Materialien die unseren Planeten nur noch als Müll belasten.

Wir wollen ausschließlich wiederverwendetes Material zum Bau der Instrumente verwenden, nichts Neues kaufen, ausschließlich Weggeworfenes, Gebrauchtes vermeintlichen Müll.
Ein “Recycling Concerto”.

Ein Beispiel:
Eine Marimba kann auch aus gebrauchten Plastikflaschen bestehen. Man kann sie stimmen indem man mehr oder weniger Luft in die Flasche pumpt. Auf diese Weise können auch Melodien entstehen und nicht nur einzelne Klänge oder Rhythmusfolgen. Nichts muss neu gekauft werden, alles ist recycling Material.
Ähnlich funktioniert das mit Kanistern als Trommel etc…

Möglicherweise werden auch originale Instrumente (Marimba, Vibraphone) verwendet, das muss sich jedoch im kompositorischen Prozess entwickeln.

Gerne würden wir auch in den einzelnen Städten, in denen das Konzert aufgeführt wird, mit Politikern Kontakt aufnehmen und auf deren spezifische Müll- und Entsorgungsproblematik eingehen oder entsprechendes Material mit in das Konzert einbauen.

Die Uraufführung des “Recycling Concerto” findet am 18. und 19. November 2020 in Ludwigshafen mit der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz statt.

ZURÜCK zu Vivi Vassileva

©2017-2019 Künstlersekretariat Andreas Liebrandt - All Rights Reserved